Bildung

Supervision für Studenten der Heilpädagogik


Im Rahmen des Regelstudienganges  Heilpädagogik biete ich Gruppensupervision zur Reflektion der Praktika

Heilpädagogik


als Supervisor und Rehabilitationspädagoge  mit über 25 Jahren Berufserfahrung, biete ich auf Ihren Kontext abgestimmte Bildungsveranstaltungen  für Mitarbeiter und Ehrenamt in der (sogenannten) Behindertenhilfe.

Ein mögliches Thema lautet:


Ist die stationäre Behindertenhilfe herausgefordert durch Inklusion und Empowerment?

 

Versuch einer Standortbestimmung zwischen den Begriffen:

Heilen – Erziehen -  Pflegen  

versus

Selbstbestimmen – Begleiten – Unterstützen - Assestieren


Hinter diesen Begriffen spiegelt sich u. a. auch der Wandel der institutionsbezogenen hin zur personenzentrierten  Hilfe. Die Praxisfelder der  sogenannten Behindertenhilfe müssen sich selbstreflektorisch mit diesem Wechsel auseinandersetzen. Der Prozess beinhaltet eine notwendige  Neuorientierung.  Es geht um die Aktivierung von Kernkompetenzen zur Stärkung von Selbst- und Mitbestimmungsfähigkeiten von Menschen mit (sogenannter) geistiger Behinderung. Im Fokus dieses Prozesses steht die Beziehung zwischen (sogenannten) Menschen mit Behinderungen und den Professionellen.

In dieser Weiterbildung versuche ich die Begriffe aus der Worthülsenfalle zu befreien, um Impulse für neue angstfreie Konzepte anzustoßen.  


Bei Interesse  erstelle ich Ihnen gerne ein detailliertes Angebot

 

Angebote »

Bookmark »

Bookmark and Share

Kontakt »


Jörg Eck


Vetschauer Allee 74
12527 Berlin

 

» Telefon: +49 30 67825319
» Fax: +49 30 67825324
» Mobil: +49 171 1705851

 

 

 

» Mail: info@joergeck.de

» Web: www.joergeck.de